Planetenposition

Planetare Positionsbedeutungen:

Wenn sich die meisten Planeten in der Karte unterhalb des Horizonts befinden: Es zeigt die introvertierte Natur des Individuums. Weiterentwickelte Typen werden von Meditation angezogen. Einheimische mit einer solchen Tabelle sind nicht ausdrucksstark oder ziehen ihre Gefühle oder Motivationen zurück. Sie können in der Außenwelt erfolgreich sein, aber sie werden hinter den Kulissen oder durch andere Menschen arbeiten.

Planetenposition

Was bedeutet es, wenn sie sich über dem Horizont befinden: Eine solche Position weist auf eine extravertierte, kontaktfreudige, politische Natur des Individuums hin. Native wird kommunikativ sein, aber möglicherweise oberflächlich. Ein weiterentwickelter Typ kann Spiritualität durch Arbeit oder Kommunikation ausdrücken.

Die meisten Planeten befinden sich in gegenüberliegenden Häusern wie dem ersten und dem siebten:

Die ersten und siebten Häuser sind die Häuser des Selbst und des Anderen. Viele Planeten auf dieser Achse weisen auf Hauptprobleme in Bezug auf Beziehung und Selbstidentität hin. Wenn Planeten widersprüchlicher Natur sind, zeigen sie Konflikte zwischen sich selbst und anderen, wenn sie harmonischer Natur sind, zeigen sie Harmonie auf dieser Achse.

die Haupthäuser, die den Reichtum regieren:

Haupthäuser, die den Wohlstand regieren, sind das zweite (Gewinn aus eigener Kraft) und das elfte Einkommenshaus. Die Herren dieser Häuser können Kombinationen für Wohlstand schaffen, die als Dhana Yoga bekannt sind.

Das zweite und elfte Haus:

Das zweite Haus zeigt Gewinne durch unsere eigenen persönlichen Bemühungen oder Arbeiten, die wir mit unseren Händen oder mit unserer Rede machen. Das elfte Haus gibt Einkommen durch unsere Freunde, Vereinigungen und größeren Lebensziele.

Mond wichtig in allen Angelegenheiten, die die Öffentlichkeit betreffen:

Der Mond repräsentiert unsere Fähigkeit, Menschen zu beeinflussen, Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen und die Massen zu erreichen. Es gibt Popularität und Anerkennung und hält uns im Einklang mit den Trends der Zeit.

der Partner in der Geburtsurkunde einer Frau? Eines Mannes:

Traditionell repräsentiert Jupiter aus dharmischer Sicht den Partner (Ehemann) der Frauen (östlicher Typ). Mars kann auch als Signifikator des Partners für Frauen angesehen werden, sondern eher als sexuelle und emotionale Leidenschaft (dies gilt eher für den westlichen Frauentyp). Für die männliche Beziehung beinhaltet das Potenzial die Untersuchungsposition der Venus. Andere Faktoren, die sowohl für Männer als auch für Frauen berücksichtigt werden sollten: das siebte Haus und sein Herr. Die Position des Mars und seine mögliche Beeinträchtigung der Ehe sollten untersucht werden (auf Anwesenheit von Kuja Dosha Yoga). Als sekundärer Faktor können das fünfte Haus (Haus der Romantik) und sein Herr auch für westliche Menschen untersucht werden.

Kuja Dosha:

Bestimmte Positionen des Mars in Häusern verursachen Schwierigkeiten in der Ehe und in den Beziehungen. Dieser Effekt wird als Kuja Dosha (Makel des Mars) bezeichnet. Die relevanten Häuser sind das erste, vierte, siebte, achte und zwölfte. Ausnahmen sind für das erste Haus, wenn das Zeichen Gebiete ist, für das vierte Haus, wenn es Skorpion ist, für das siebte, wenn es Steinbock oder Fische ist, für das achte, wenn es Krebs ist und für das zwölfte, wenn es ein Schütze ist. Eine solche Platzierung sollte nicht einfach interpretiert werden, da sie in vielen Diagrammen vorhanden ist. Sie sollten durch andere negative Einflüsse auf das Siebenerhaus, seinen Herrn und Heiratsbedeuter verstärkt werden. Kuja Dosha hat viele Ausnahmen und vier sind die wichtigsten: 1) Im Allgemeinen kann jeder, der Kuja Dosha hat, sicher jeden heiraten, der Kuja Dosha von ungefähr gleicher Stärke hat; 2) Selbst die stärkste Kuja Dosha ist vorbei und erledigt, nachdem der Eingeborene dreißig Jahre alt ist. 3) Mars in seiner eigenen oder Erhebung Raschi verändert im Allgemeinen jede Kuja Dosha stark; 4) Die Anwesenheit des Mondes im Haus, das der Mars einnimmt, hebt auch Kuja Dosha auf.