Yoni Astrologie - Yoni Porutham - Mushaka Yoni / Ratte Yoni:

Das Wort "Yoni" ist Sanskrit-Ursprung. Es bezieht sich auf das weibliche Organ, das als Vagina bekannt ist. Das männliche Organ Penis wird im Sanskrit als "Lingam" bezeichnet. Die Art der Yoni wird dadurch bestimmt, wie der Mond zum Zeitpunkt der Geburt einer Frau am Himmel steht. Berücksichtigt wird auch die Konstellation, in der sich der Mond zum Zeitpunkt der Geburt befindet. Die Zwölf Arten von Yoni im Allgemeinen werden im Folgenden beschrieben:

Ratte (Reh)

Ratten-Yonis mögen es, jederzeit Sex zu haben und haben eine große List bei der Auswahl von Orten und Körperhaltungen. So sehr, dass Ratten in Gegenwart von Kindern Sex haben können, ohne dass sie jemals wissen, was die Eltern vorhaben. Wenn das Männchen gegenüber Yoni dominant ist, wählt sie dasselbe Männchen aus, ansonsten entscheidet sie sich für ein anderes. Die Sozialethik wird von der Ratte in den Wind geworfen.

Körperelemente: Luft & Geist

Yoni-Funktionen: weiche Öffnung, schmaler Durchgang & flacher Grund. Eine Person, deren Geburts-Nakshtra Purvaphalguni oder Magha ist, hat diese Yoni. Ein Mensch, der in dieser Klasse geboren wurde, ist intelligent, wohlhabend, immer bereit, seine Arbeit zu tun, und ein Skeptiker.

Yoni Koota

Yoni-Matching

Es gibt verschiedene Interpretationen des Yoni-Matchings. Die in Maitreya implementierte Version ist in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

horse
elephant
Schaf
Schlange
Hund
Katze
Ratte
Kuh
Büffel
Tigerin
Hirsch
Affe
horse
4
2
2
3
2
2
2
1
0
1
3
3
elephant
2
4
3
3
2
2
2
2
3
1
2
3
Schaf
2
3
4
2
1
2
1
3
3
1
2
0
Schlange
3
3
2
4
2
1
1
1
1
2
2
2
Hund
2
2
1
2
4
2
1
2
2
1
0
2
Katze
2
2
2
1
2
4
0
2
2
1
3
3
Ratte
2
2
1
1
1
0
4
2
2
2
2
2
Kuh
1
2
3
1
2
2
2
4
3
0
3
2
Büffel
0
3
3
1
2
2
2
3
4
1
2
2
Tigerin
1
1
1
2
1
1
2
0
1
4
1
1
Hirsch
1
2
2
2
0
3
2
3
2
1
4
2
Affe
3
3
0
2
2
3
2
2
2
1
2
4